• Wie sich Ihre Prioritäten auf Ihren Wohlstand auswirken
  • Einer der Hauptgründe zu investieren
  • Die Entscheidung, die viele noch nicht getroffen haben, aber treffen sollten

Bevor Sie Reichtum erlangen können, müssen Sie sich entscheiden, ob sie eher Wert auf Sicherheit, Komfort oder Reichtum legen. Diese 3 Prinzipien werden auch Kernwerte genannt. Sie sind die Gründe, warum Menschen investieren. Mein reicher Vater sagte: „Für die meisten Menschen gibt es 3 Ziele des Investierens: Sicherheit, Komfort und Reichtum – in dieser Reihenfolge.“ Er betonte, dass alle 3 Prinzipien wichtig sind. Allerdings, meinte er, unterscheiden sich Reiche und Arme durch die Art, wie sie diese Prinzipien priorisieren. Der Großteil der Menschen verdient Geld nach dieser Reihenfolge. Das heißt, sie fokussieren sich auf Berufssicherheit. Haben sie einen sicheren Arbeitsplatz, ist ihr nächstes Ziel der Komfort. Also steht der Reichtum bei der Mehrheit an letzter Stelle.

Mein reicher Vater meinte: „Eine Vielzahl der Menschen gibt den Reichtum auf, sobald er ihnen Unsicherheiten bringt oder ihren Komfort stört.“ Der erste Grund zu investieren ist für die Masse der Menschen also Sicherheit. Deshalb sind Sozial- und Rentenversicherungen bei diesen Menschen auch sehr populär. Die Sicherheit ist ein bedeutender Aspekt beim Investieren. Sie wollen nicht mittellos auf der Straße stehen, ohne dass sich jemand um Sie kümmert. Unglücklicherweise verlassen sich viele Menschen darauf, dass die Regierung oder ihr Arbeitgeber für ihren komfortablen Ruhestand sorgt. Sie werden sehr enttäuscht sein. Bei denjenigen, die so viel Wert auf Sicherheit legen, wird diese existenziell gesehen. Ansichten wie „Ich brauche ein Dach über meinem Kopf und Essen auf meinem Teller“ bekommt man häufig zu hören.

Reich oder glücklich?
Oft hört man solche Leute Sachen wie „Ich bin lieber glücklich als reich“ sagen. Mich erstaunt eine solche Sichtweise. Ich war bereits arm und reich. In beiden Situationen befand ich mich in glücklichen sowie auch unglücklichen Lagen. Ich frage mich, warum die Leute denken, sie müssten zwischen Wohlstand und Glück wählen. Ich denke, was sie wirklich sagen wollen, ist: „Ich fühle mich lieber sicher und komfortabel, als reich zu sein.“ Das kommt daher, dass sie sich bei Unsicherheiten und in unkomfortablen Lagen unglücklich fühlen. Häufig fallen Sätze mit „Ich will nur …“. Sie wollen ein Haus, vielleicht eine Urlaubsresidenz oder ein zweites Auto und mal hier und da eine Kreuzfahrt. Ihre höchste Priorität ist der Komfort. Da stoßen wir auf einen wichtigen Punkt. Erfolgreiche Leute, die ich kenne, sind zu unkomfortablen und unsicheren Situationen bereit, um Erfolg zu erlangen. Diese Opfer und Einschränkungen werden sich auszahlen.

Verschiedene Prioritäten
Wohlhabende Menschen haben ihre Prioritäten anders gesetzt. Das sieht folgendermaßen aus:

  1. Reichtum
  2. Komfort
  3. Sicherheit

Sie träumen vom Reichtum. Wenn man für ihn aber den sicheren Beruf aufgeben müsste, bleibt er nur ein Traum. Sie denken, wenn es einfach zu anstrengend wäre, Reichtum zu erzielen, und man sich aktuell in einer angenehmen Situation befindet, warum sollte man diesen dann überhaupt anstreben? Das sind die 3 emotionalen Hauptentscheidungsgründe für oder gegen bestimmte Investments. Geld ist nur eine Idee. Es ist ein Ergebnis der mentalen, emotionalen und spirituellen Ideen, die prägen, wer Sie letztendlich sein werden.

Wie entscheiden Sie sich?
Bereits mit 9 Jahren habe ich mich dafür entschieden, reich zu werden. Ich lernte schnell, dass ich für den Reichtum bereit sein musste, mich unkomfortabel und unsicher zu fühlen. Erst als ich das realisierte, konnte ich reich werden. Viele Menschen entschieden sich nicht dafür. Es gibt dabei kein Falsch oder Richtig. Es ist nur wichtig, eine Entscheidung zu treffen. Falls Sie nicht dazu bereit sind, Komfort und Sicherheit für den Reichtum zu opfern, ist daran nichts falsch. Jedoch bestimmt es, welche Art von Anlagen für Sie infrage kommen.

Beim Investieren sind alle 3 Punkte von hoher Wichtigkeit. Wie man sie anordnet, ist eine persönliche und individuelle Entscheidung, die nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Allerdings sollte sie vor Beginn des Investierens getroffen werden. Mein leiblicher Vater war hochgebildet. Auch für ihn war Sicherheit das Wichtigste. Ein guter Beruf war für ihn ausschlaggebend. Das ist ein Wert, der in seiner Generation häufig vertreten wird. Er glaubte, berufliche Sicherheit schafft finanzielle Sicherheit. Bis er seinen Arbeitsplatz verlor und keinen neuen finden konnte. Auf der anderen Seite sprach mein reicher Vater nie von so etwas wie beruflicher Sicherheit. Er sprach stattdessen von finanzieller Unabhängigkeit.

Reichtum, Komfort und Sicherheit sind persönliche Werte. Einer ist nicht besser als der andere. Was ich allerdings weiß, ist, dass diese Entscheidung Ihr Leben langfristig beeinflussen kann. Es ist wichtig herauszufinden, welche Kernwerte einem am wichtigsten sind. Vor allem wenn es um Geld und finanzielle Planung geht. Nehmen Sie sich doch heute vielleicht mal die Zeit, Ihre Prioritäten aufzulisten. Dafür müssen Sie womöglich in Ihre tiefste Gefühlswelt eintauchen. Lassen Sie sich vielleicht von Ihrem Mentor beraten und stellen Sie eine Pro-und-Kontra-Liste vor der Entscheidung auf. Aber ich verspreche Ihnen dies: Wenn Sie Ihre persönlichen Prioritäten kennen, ersparen Sie sich viele qualvolle Entscheidungen und schlaflose Nächte später im Leben.

Zumindest würde ich empfehlen, sich in finanzieller Sicherheit weiter zu bilden. Dazu gehört, sich – sowohl in guten als auch schlechten Marktphasen – selbstsicher im Beruf und sicher in seinen Investments zu fühlen. Aber wenn Sie es in sich haben, ist einer der besten, aber auch härtesten Wege, finanzielle Unabhängigkeit zu wählen. Als Unternehmer oder als Investor erfolgreich zu werden, erfordert ein hohes Maß an finanzieller Bildung. Dazu braucht es Leidenschaft, Engagement und Vision.

Aber glauben Sie mir, es zahlt sich aus.

Robert Kiyosaki

P.S. Wollen Sie finanziell unabhängig sein und wöchentlich 1.168 € oder sogar 2.551 € zusätzlich verdienen? Ich erkläre Ihnen in meiner Hauptausgabe des „Rich Dad Poor Dad Newsletters“ welche wenige Dinge dafür nötig sind! Wer sich noch heute anmeldet, erfährt meine 29 Geheimnisse, die die Reichen nutzen. Klicken Sie hier um direkt zu beginnen!