• Warum sich das Rentnerdasein in der Welt von heute verändert hat
  • Wie finanzielles Know-how Sie in Ihrem späteren Leben retten kann
  • Eine von Rich-Dads-Grundlagen zum Thema Geld

Als ich ein kleiner Junge war, war der Weg zur Rente leichter. Wenn Sie regelmäßig sparten, den Kredit auf Ihr Haus abbezahlten und bescheiden lebten, konnten Sie meistens später gut in Rente gehen.

Das lag zum Teil an der niedrigeren Inflation, da der Dollar ans Gold gebunden war, und des Weiteren an der betrieblichen Rente und Gesundheitsförderung, die die meisten Arbeitnehmer bis zu ihrem Tod von der Firma erwarten konnten. Es erforderte keine außergewöhnliche Intelligenz für eine finanziell abgesicherte Zukunft. Heute leben wir in einer Welt, in der es eine extrem hohe finanzielle Intelligenz braucht, um gut in Rente gehen zu können.

Es genügt nun nicht mehr, Geld zu sparen, da höhere Inflation und Steuern die Zinserträge auffressen. Sie können sich nicht auf eine Betriebsrente verlassen, da die meisten Firmen keine anbieten. Stattdessen erwartet man von Ihnen die Einzahlung in die in den USA übliche, vom Arbeitgeber mitfinanzierte private Altersvorsorge. Die kann Ihnen eine sichere Rente bereitstellen – oder auch nicht. Sie stellt einfach nur ein glorifiziertes, letztlich versteuertes Sparkonto dar, das den Reichen zugutekommt, aber nicht Ihnen.

Diese Veränderungen folgten auf zwei Entscheidungen der amerikanischen Regierung, über die ich besonders in meinem Buch „Conspiracy of the Rich“ ausführlich geschrieben habe. 1971 hob Präsident Nixon die Goldbindung des Dollars auf, wodurch sich der Dollar von Geld in eine Währung verwandelte. Und 1974 verabschiedete man den „Employee Retirement Income Security Act“ („Gesetz über die Einkommenssicherung von Arbeitnehmern im Ruhestand“), der den Weg für die genannten 401(k)-Pläne (ein vom Arbeitgeber mitfinanziertes Modell der privaten Altersvorsorge) ebnete und unerfahrene Arbeiter am Aktienmarkt beteiligte sowie die Finanzdienstleistungsindustrie schuf.

Als Nixon den Dollar von der Goldwährung abkoppelte, tat er das mit der Intention, einen „neuen Wohlstand ohne Krieg“ zu schaffen. Leider haben wir seit dieser Zeit ununterbrochen Kriege, Stagnation der Wirtschaft, eine rapide Krise der Einkommenskluft und eine drohende Rentenkrise.

Sie werden arbeiten, bis Sie sterben – wird Ihnen das gefallen?

Wir sehen diese vernichtenden Auswirkungen heute als Einzelne, während gleichsam ganze Länder am Rande der finanziellen Katastrophe stehen. Nehmen wir auf der Ebene des Einzelnen zum Beispiel einen jungen Freund meines Vaters, dessen Vater wiederum sein ganzes Leben in einem althergebrachten Industriebetrieb arbeitete. Jedes Mal, wenn mein Freund mit seinem Vater sprach, erwähnte Letzterer, wie lange es noch bis zur Rente sei, wenn er dann endlich seine Rentenbezüge und Gesundheitsförderung genießen könnte, ein paar Mal die Woche zum Golf ginge und im Fernsehen Sport sehen würde.

Es gab keine nennenswerten Ersparnisse, einige durch den Konjunkturabschwung dezimierte Aktienoptionen, viele Schulden und keinen Plan B. Leider musste die Firma, nur wenige Monate, bevor der Vater meines Freundes das Mindestrenteneintrittsalter erreichte, verkauft werden, wobei sich keine Käufer fanden und das Unternehmen schließen musste.

Jetzt kann er, genau wie Hunderte seiner Kollegen, keine neue Arbeit finden, hat keine Ersparnisse und schaut auf eine sehr unsichere finanzielle Zukunft. Für ihn könnte es zu spät sein. Diese Geschichte, die Ihnen vage bekannt vorkommen könnte, hat sie vielleicht nur wenig berührt, sodass Sie sie eventuell sogar übersprungen haben.

Warum? Geschichten wie diese gibt es nun schon seit vielen Jahren immer wieder. Die Nachrichten sind voll von Berichten über Menschen, die in Ländern am Rande des finanziellen Kollapses leben, unterbrochen nur von einigen guten Neuigkeiten hier und da, um uns vor der völligen Verzweiflung zu bewahren.

Die Wahrheit ist, dass wir uns daran gewöhnt haben, an diesem extremen Rand zu leben und dass wir vergessen haben, wie es ist, in finanzieller Sicherheit zu sein. Es ist nicht alles schlecht, wenn Sie die richtige Einstellung haben.

Ein Leben mit Risiko erfordert finanzielles Know-how

Ein Leben mit diesen finanziellen Risiken erfordert Wachsamkeit und Intelligenz. Sie dürfen weder aufgeben noch sich in falscher Sicherheit wiegen, denn ansonsten scheitern Sie. Jeder Schritt muss berechnet und vorsichtig, aber selbstbewusst gegangen werden, um Sicherheit zu erlangen. Die einzige andere Option ist, nichts zu tun und zu hoffen, dass einen jemand anderes retten wird – was Selbstmord gleichkommt.

Genau für solche Fragen des Lebens wurde die Rich-Dad-Company geschaffen. Unsere Werkzeuge der finanziellen Schulung sollen Ihnen dabei helfen, sich für die Risiken unserer modernen Wirtschaft zu wappnen, sodass Sie sicher sein können, all das Wissen und die praktische Anwendung zu haben, um zu überleben und aufzublühen, während andere fallen und scheitern.

Viele konnten es sich nicht heraussuchen, mit finanziellen Risiken zu leben. Wir wurden von Menschen, viel mächtiger und einflussreicher als wir selbst, in diese Situation manövriert. Aber wir können unsere Züge in diesem Spiel selbst kontrollieren. Meine Hoffnung ist, dass Sie selbstbewusst und clever vorangehen können, ausgerüstet mit so viel finanziellem Wissen und Mut, wie sie sich aneignen und aufbringen können. Es ist sicher besser als die Alternative.

Rich-Dad-Renten-Basics

Wir alle haben eine Vision unserer Traumrente vor Augen. Sie beinhaltet wahrscheinlich eine Insel irgendwo, eine Hängematte, ein gutes Buch und ein Glas Wein in Reichweite, während Sie sich das erste Mal seit langer Zeit entspannen. Fragen Sie jedoch die Mehrheit der Rentner, so zeichnen diese ein ganz anderes Bild davon, wie das Rentendasein heute wirklich ist.

In einer Welt, in der Sie potenziell sehr viel länger leben, ist es unerlässlich, Ihr Geld Ihr Leben lang für sich arbeiten zu lassen, anstatt das ganze Leben damit zu verbringen, für Geld zu arbeiten. Das bedeutet, sich von der linken Seite des Cashflow-Quadranten – der Arbeitnehmer- und Selbstständigenseite – auf die rechte Seite zu bewegen, die Seite der Unternehmer und Investoren.

Das ist eine der Grundlagen der Philosophie von Rich Dad zum Thema Geld. Indem Sie Unternehmen aufbauen oder in Vermögenswerte investieren, die Ihnen jeden Monat passiven Cashflow bereitstellen, schaffen Sie sich die Sicherheiten, die Sie für eine widerstandsfähige Rente benötigen.

Die gute Nachricht: Selbst wenn Ihr Geld für Sie arbeitet, können Sie immer noch vielen verschiedenen Interessen und Hobbys nachgehen (und sogar dafür bezahlt werden), aber auf eine Art und Weise, die Sie finanziell absichert und nicht davon abhängig macht, dass Sie diese Aktivitäten über Wasser halten.

Das heißt, anstelle des alten Rats über Geld zu folgen, der da lautet „Geh zur Schule, bekomme eine gute Arbeit und investiere auf lange Sicht“, hören Sie lieber auf mich und investieren in Ihr finanzielles Know-how, sodass Sie die richtigen Investments tätigen, um eine gesunde und glückliche Rente zu haben.

Es mag kein neuer Rat sein, aber es ist der richtige Rat.

Robert Kiyosaki

P.S. Wollen Sie finanziell unabhängig sein und wöchentlich 1.168 € oder sogar 2.551 € zusätzlich verdienen? Ich erkläre Ihnen in meiner Hauptausgabe des „Rich Dad Poor Dad Newsletters“ welche wenige Dinge dafür nötig sind! Wer sich noch heute anmeldet, erfährt meine 29 Geheimnisse, die die Reichen nutzen. Klicken Sie hier um direkt zu beginnen!