Es gab mal eine Zeit, in der man mit einer einfachen Formel erfolgreich werden konnte. Alles, was man zum Erfolg brauchte, war ein Hochschulabschluss. Damit stand fest, dass man einmal mehr Geld verdienen würde als jemand ohne Abschluss.

Heute ist das zum Märchen geworden.

Millionen von Eltern raten ihren Kindern auch heute noch, die Schule zu besuchen, zu studieren, einen guten Abschluss zu machen und damit einen hochbezahlten Beruf zu erreichen.

Trotz der hohen Arbeitslosigkeit unter jungen Menschen, auch unter denjenigen mit Abschluss, sind Eltern stets dabei, ihren Kindern dieses Mantra einzureden.

Viele Hochschulabsolventen, die keine Arbeit finden, beginnen dann fortgeschrittene Studiengänge.

Wenn sie dann mit noch größerer Studentendarlehensschuld dastehen, sehen sie sich oft noch immer aussichtslos nach diesem hochbezahlten Arbeitsplatz um, der ihnen versprochen wurde.

Akademischer Erfolg kann ein zweischneidiges Schwert sein

Natürlich kann ein guter Notenschnitt auch kurzfristig ein paar Türen eröffnen und Anerkennung bei Firmen hervorrufen.

Ich möchte nicht sagen, dass Bildung unwichtig wäre. Bildung ist äußerst wichtig. Die Frage ist nur, welche Art von Bildung und wohin sie einen zukünftig führt.

Wird sie einen in einer Welt mit mehr und mehr Unsicherheiten zu finanzieller Sicherheit verhelfen?

In den letzten acht Monaten haben wir gesehen, was mit denen passiert, die sich auf ihre Studienbildung verlassen haben.

Millionen von Menschen erkannten, dass es keine absolute Sicherheit gibt.

Hier sind 14 Möglichkeiten, mit denen Sie sich finanziell bilden können

Bei „Rich Dad Poor Dad“ vertrauen wir darauf, dass Sie durch finanzielle Bildung erfolgreich werden können. Ich habe 14 Möglichkeiten für Sie aufgelistet, mit denen Sie Ihre finanzielle Bildung selbst in die Hand nehmen können.

  1. Lesen Sie Bücher: Es gibt Hunderte von hilfreichen Büchern über Geld und übers Investieren, sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Investoren. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, dann lesen Sie doch eines meiner Bücher: „Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen“, „Ich zeige dir, wie du reich wirst“ oder „Wo und wie die Reichen wirklich investieren“
  2. Hören Sie sich Hörbücher und Podcasts an: Beim Fahren kann man seine Zeit sehr gut nutzen, um Podcasts über Finanzen, Investitionen und persönliche Entwicklung zu hören. Die „Rich Dad Radio Show“ ist ein guter Anfang.
  3. Investieren Sie Zeit in Seminare, Workshops und Konferenzen: egal ob lokale kostenlose Angebote zur Weiterbildung oder ganze Studiengänge. Viele dieser Weiterbildungsmaßnahmen können sehr hilfreich für Ihre finanzielle Bildung sein.
  4. Lesen Sie Finanzmagazine und Zeitungen: Das „Handelsblatt“, das „Wall Street Journal“ und die „WirtschaftsWoche“ sind drei hervorragende Finanzzeitungen, die beim täglichen Lesen Ihre finanzielle Bildung drastisch steigern können. Und um mitzubekommen, was in Ihrem direkten Umfeld passiert, abonnieren Sie ein lokales Geschäftsmagazin.
  5. Kontaktieren Sie die richtigen Immobilien- und Aktieninvestoren: Stellen Sie Fragen. Die richtigen Leute können Ihnen tonnenweise hilfreiche Informationen liefern. Aber beachten Sie immer, dass diese Leute auch dafür bekannt sind, Ihnen etwas verkaufen zu wollen. Also halten Sie die Augen offen. Ich habe gelernt, dass die meisten erfolgreichen Investoren durchaus gewillt sind, ihr Wissen zu teilen.
  6. Beraten Sie sich mit anderen Investoren: Suchen Sie Menschen, die Interesse an denselben Vermögenswerten wie Sie haben. Denn wie schon gesagt: Erfolgreiche Investoren teilen ihr Wissen mit Freuden.
  7. Treten Sie einem Investment-Club bei: Ich rate Ihnen zu Investment-Clubs, deren Ziel finanzielle Bildung ist. Ich würde aber von denen abraten, die Geld für Investitionen einsammeln.
  8. Treten Sie einem Cashflow-Club bei: Es gibt weltweit über 2.000 Cashflow-Clubs. Die meisten dieser Clubs spielen häufig das Cashflow-Brettspiel, laden Gastsprecher ein, unterstützen sich gegenseitig bei Investitionen und lernen zusammen, wie sie das Beste aus ihrer finanziellen Zukunft machen können. Sie können das Cashflow-Spiel auch online mit Menschen aus aller Welt spielen.
  9. Nutzen Sie das Internet: Im Internet können Sie blitzschnell an Informationen rund um Finanzen gelangen. Sie können Kontakte knüpfen und sich in Chatrooms, Blogs und Konferenzen beraten.
  10. Fahren Sie durch die Gegend: Sie müssen nicht zwanghaft die perfekte Region für eine Immobilien- oder Geschäftsinvestition finden. Sehen Sie sich einfach mal in unmittelbarer Nähe nach interessanten Objekten und Geschäften um.
  11. Sehen Sie sich Finanznachrichten im Fernsehen an: Es gibt einige wirklich gute Nachrichtensendungen im TV. Schalten Sie diese während Ihrer Morgenroutine oder während des Trainings an. So bleiben Sie immer informiert.
  12. Abonnieren Sie Finanznewsletter: Newsletter können Ihnen einen guten und schnellen Überblick über verschiedene Märkte und auf das generelle wirtschaftliche Geschehen liefern – egal ob regional oder international.
  13. Stellen Sie Fragen: Wir alle wissen, dass finanzielle Bildung nicht in Schulen stattfindet. Sie müssen sich also nicht davor scheuen, Fragen zu stellen. Je mehr Sie fragen, desto schlauer werden Sie. Und auf dem Weg können Sie vielleicht sogar einen neuen Mentor finden.
  14. Lesen Sie den Rich-Dad-Poor-Dad-Newsletter, in dem mein Team und ich Investmentideen, die sich perfekt für den Vermögensaufbau eigenen, diskutieren.

Investieren Sie in finanzielle Bildung

Es gibt viele Gründe für die finanzielle Krise, die unsere Welt prägt. Das Fehlen von finanzieller Bildung ist nur einer davon.

Ein Grund, warum Schule an vielen Schülern vorbeigeht, ist, dass das Schulsystem nicht mit der Veränderung mithalten kann.

Unser heutiges Schulsystem wurde im Agrarzeitalter erfunden und für das Industriezeitalter geringfügig verbessert. Meiner Meinung nach ist es nicht in der Lage, den Kindern von heute im blitzschnellen Informationszeitalter alles Notwendige beizubringen.

Im Informationszeitalter ist Bildung um einiges komplizierter geworden. Und dank der Innovationen moderner Unternehmer kann qualitativ hochwertige Bildung erschwinglich und zugänglich sein. Wie in der Zeit, als Henry Ford das Auto für eine breitere Masse erschwinglich machte, versuchen heute Kapitalisten, Bildung erschwinglicher zu gestalten.

Wenn wir unsere Zukunft verändern wollen, müssen wir zuerst unsere Denkweise revolutionieren!

Verlassen Sie sich nicht darauf, dass Studienbildung Ihre Zukunft sichert. Vergessen Sie nicht: Bildung hört nie auf. Solange Sie Ihre Investitionen weiter steigern und Ihr Portfolio erweitern möchten, gibt es immer Neues, das Sie lernen können.

Robert Kiyosaki

P.S. Wollen Sie finanziell unabhängig sein und wöchentlich 1.168 € oder sogar 2.551 € zusätzlich verdienen? Ich erkläre Ihnen in meiner Hauptausgabe des „Rich Dad Poor Dad Newsletters“ welche wenige Dinge dafür nötig sind! Wer sich noch heute anmeldet, erfährt meine 29 Geheimnisse, die die Reichen nutzen. Klicken Sie hier um direkt zu beginnen!

Cookie-Einstellungen