In Vietnam habe ich dafür gekämpft, die Ideale der freien Welt aufrechtzuerhalten, auch die des Kapitalismus.

Die meiste Zeit meines erwachsenen Lebens habe ich damit verbracht, Menschen beizubringen, wie man finanziell frei wird. Ich glaube, das ist die Basis für praktisch alle Arten der Freiheit. Freiheit ist definitiv etwas, das man genießen und für das man kämpfen sollte.

Amerika ist ein Land, das über weite Strecken seiner Geschichte freie Märkte schätzte. Es erlaubte den Menschen, ihren Interessen nachzugehen. Außerdem schaffte es Chancen für alle Menschen, ohne dass die Regierung zu sehr eingriff.

Heute wird diese Freiheit bedroht.

In Zeiten der Not geben die Menschen ihre Freiheiten auf. Im Austausch für das, was sie für Sicherheit halten. Bezeichnenderweise sind viele Tyrannen und Diktatoren in Zeiten von Wirtschaftskrisen an die Macht gekommen.

Viele Menschen verstehen nicht, dass Freiheit oft auch weniger Sicherheit bedeutet.

Wir waren ein Land, das auf dem Idealen der Unabhängigkeit gegründet wurde. Aber mittlerweile hat Sicherheit einen viel höheren Stellenwert als Freiheit.

Sicherheit und Freiheit sind unterschiedliche Idealvorstellungen. Menschen, die Sicherheit suchen, unterscheiden sich stark von denen, die Freiheit suchen. Freiheit heißt, die Fähigkeit zu haben, Risiken einzugehen und zu begreifen, dass unsere Entscheidungen Konsequenzen haben. Im Gegenzug können wir uns über Belohnungen freuen.

Es macht mich traurig zu sehen, dass einige der Freiheiten, für deren Schutz ich in den Krieg gezogen bin, uns von Bankern und Politikern gestohlen werden.

Leider kennen nur wenige Amerikaner den Unterschied zwischen den Worten „verstaatlichen“ und „sozialisieren“. Sozialisieren bedeutet, dass wir mehr unserer persönlichen Befugnisse an „Big Brother“ abgeben, nicht an freie Unternehmen. Es bedeutet, dass wir als Volk schwächer werden und eine übergeordnete Instanz brauchen – dieselbe Instanz, die uns in diesen Schlamassel gebracht hat –, um uns zu schützen.

Das ist der Punkt, warum es so wichtig ist, ein souveräner Mensch zu sein. Um ein souveräner Mensch zu sein, muss man sich seine Freiheit zurückerobern, mehr Geld verdienen und mehr davon behalten. Darin liegen der wahre Erfolg und die Freiheit.

Ich weiß nicht, wo die Welt in zehn Jahren stehen wird. Ich vermute, dass wir schlechter dran sein werden und nicht unbedingt besser.

Wenn unsere Anführer weiterhin die Probleme in der Welt ignorieren, anstatt sie zu lösen, werden viele Menschen ärmer und weniger frei sein. Und einige wenige werden reicher sein und mehr Kontrolle haben.

Die Feinde der Freiheit

Einige Feinde der Freiheit sind hohe Steuern, Inflation und schlechte Schulden.

Das alles sind große Probleme in den USA und auf der ganzen Welt. Wegen unserer schlechten Schulden stehen die meisten Regierungen vor der Wahl, die Steuern zu erhöhen oder mehr Geld zu drucken – was beides der Mittelklasse und den Armen schadet.

Und je mehr Menschen ihre Arbeit und ihren Lebensunterhalt verlieren, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Denkweisen des Kommunismus, des Sozialismus und des Faschismus innerhalb Amerikas zunehmen werden. Und die Kapitalisten werden der neue Feind sein. Bereits bei den Wahlen in den USA hat sich gezeigt, wo die Unterstützung für den Sozialismus in Amerika wächst.

Woher kommt diese Einstellung? Vermutlich aus vielen Bereichen, unter anderem aus den Klassenzimmern.

Viele Menschen gehen zur Schule, erhalten eine gute Ausbildung, bekommen einen Job und erwarten dann, dass entweder das Unternehmen, für das sie arbeiten, oder die Regierung sich ein Leben lang um sie kümmert.

Hätten die Menschen eine echte finanzielle Ausbildung, wüssten sie, dass die Reichen wenig bis gar keine Steuern zahlen. Also wer bezahlt für die Welt der kostenlosen Dinge? Wir werden mit unserer Freiheit für die Freiheit bezahlen. Das ist die sozialistisch-kommunistisch-faschistische Agenda.

Während unsere finanziellen Probleme wachsen, werden viele Menschen damit zufrieden sein, den Regierungen mehr Macht und Kontrolle zu geben – und mehr von ihrem Gehaltsscheck. Andere werden nicht zufrieden sein, sie werden versuchen zu kämpfen. Sie haben aber kaum Möglichkeiten, die Dinge zu ändern und werden am Ende trotzdem höhere Steuern zahlen und unter den Auswirkungen der Inflation leiden. Ihnen fehlt die finanzielle Bildung, um die Probleme effektiv zu bekämpfen.

Finanzielle Freiheit ist der Schlüssel zu einem erfüllten Leben

In Wirklichkeit geht es bei der finanziellen Freiheit nicht darum, wie viel Geld Sie haben. Vielmehr geht es um eine Veränderung in Ihrer Denkweise.

Kim und ich haben die „Rich Dad Company“ gegründet, weil wir an die Freiheit glauben und für sie kämpfen. Wir glauben, dass Wissen die ultimative Waffe im Kampf um Freiheit ist. Und finanzielle Bildung ist das Wissen, an dem es auf der Welt am meisten mangelt – obwohl es die wichtigste Waffe im Arsenal ist.

Sie können selbst die Entscheidung treffen, sich zu informieren und voranzukommen. Die Verschwörung der Reichen versucht zwar, finanzielles Wissen begrenzt zu halten, um Geld und Macht in ihren Händen zu konsolidieren. Sie können aber lernen, nach den Regeln der Reichen zu spielen, um die Freiheiten zu erlangen, die sie genießen.

Ich ermutige Sie zu fragen: „Was ist Freiheit für mich?“ Ist es mehr Zeit mit Ihrer Familie? Ist es die Möglichkeit, um die Welt zu reisen? Ist es ein großartiges Geschäft aufzubauen und anderen finanziell zu helfen?

Freiheit ist für jeden etwas anderes, aber ich habe gelernt, dass einer der Schlüssel zum Erreichen unserer eigenen Definition von Freiheit darin besteht, finanziell frei zu sein. Ich ermutige Sie, Ihre finanzielle Bildung und Ihr Wissen zu erweitern, um zu lernen, nach den Regeln der Reichen zu spielen.

Seit Jahrzehnten versuche ich, Teil der Lösung zu sein. Ich habe erfolgreiche Unternehmen aufgebaut und die Regeln des Geldes genutzt, um eine Menge Geld zu verdienen – und vielen Menschen ein gutes Leben zu ermöglichen.

Was Amerika jetzt mehr denn je braucht, sind Unternehmer und Investoren mit einem hohen finanziellen IQ, die über die finanzielle Bildung verfügen, um Geld und seine Funktionsweise zu verstehen. Mein Appell an Sie ist, Ihre finanzielle Bildung auszubauen. Gründen Sie großartige Unternehmen. Machen Sie großartige Investitionen. Seien Sie Teil der Veränderungen in der Unternehmenskultur, indem Sie heute ein echter Kapitalist werden. Sie werden besser dran sein – und die Welt auch.

Für viele mit einem niedrigen Finanz-IQ werden die kommenden Zeiten hart sein, da Steuern, Inflation und Schulden ihnen ihre Freiheiten rauben, indem sie ihrer Familie Zeit wegnehmen, die Lebensqualität mindern und das Leben teurer machen.

Während die Freiheit für viele abnimmt, werden diejenigen mit einem hohen finanziellen IQ und diejenigen, die verstehen, wie man Dinge wie Steuern, Inflation und Schulden nutzt, um reicher zu werden, freier werden. Gehören Sie ab sofort zu den Gewinnern der neuen Zeit.

Robert Kiyosaki

P.S. Wollen Sie finanziell unabhängig sein und wöchentlich 1.168 € oder sogar 2.551 € zusätzlich verdienen? Ich erkläre Ihnen in meiner Hauptausgabe des „Rich Dad Poor Dad Newsletters“ welche wenige Dinge dafür nötig sind! Wer sich noch heute anmeldet, erfährt meine 29 Geheimnisse, die die Reichen nutzen. Klicken Sie hier um direkt zu beginnen!