Alle Münzen haben drei Seiten: Kopf, Zahl und den Rand. Laut F. Scott Fitzgerald leben die intelligentesten Menschen auf dem Rand, sie sind in der Lage, beide Seiten zu sehen. Er sagte: „Der Test für eine erstklassige Intelligenz ist die Fähigkeit, zwei verschiedene Ideen gleichzeitig im Kopf zu haben und trotzdem handlungsfähig zu sein.“

Ich verwende das Beispiel einer dreiseitigen Münze als Metapher für echte Intelligenz. Ich sage „echte Intelligenz“, denn immer, wenn wir das Leben durch die Schablone von „richtig und falsch“ sehen, werden wir weniger intelligent.

Eines von Bucky Fullers verallgemeinerten Prinzipien (Prinzipien, die in allen Fällen, ohne Ausnahmen, wahr sind) lautet: „Die Einheit ist immer im Plural, wenigstens aber zwei.“

Mit anderen Worten: Das Konzept von „eins“ existiert nicht. In der realen Welt des Planeten Erde sind zwei das Minimum, nicht eins. Zum Beispiel kann das Konzept von oben nicht existieren, ohne unten zu umfassen. Innen kann nicht existieren, ohne außen zu berücksichtigen. Klug kann nicht ohne dumm existieren. Links würde nicht ohne rechts existieren. Reich könnte nicht ohne arm existieren. Und Mann könnte nicht ohne Frau existieren.

In dem Moment, in dem Sie mit dem Konzept von „richtig und falsch“ arbeiten, wird Ihre Intelligenz halbiert. Deshalb erhöht es Ihre Intelligenz, auf der Kante der Münze zu stehen – und beide Seiten zu sehen, anstatt eine Seite zu wählen.

Fundiertes Investieren

Mein reicher Vater sagte: „Ein professioneller Investor reduziert das Risiko, da er oder sie versucht, Wert und Wachstum zu finden, indem er oder sie sich die Finanzdaten des Unternehmens ansieht.“

Die wichtigste Überlegung bei der Auswahl einer guten Aktie für eine Investition ist ihr zukünftiges Ertragspotenzial.

Ein professioneller Investor prüft sorgfältig die Finanzberichte eines Unternehmens, bevor er in sie investiert. Der Investor berücksichtigt auch die Aussichten für die Wirtschaft als Ganzes sowie für die spezifische Branche, in der das Unternehmen tätig ist. Die Richtung der Zinssätze ist ebenfalls ein sehr wichtiger Faktor bei der fundierten Analyse.

Der professionelle Investor analysiert das Unternehmen anhand seiner Bilanzen, um die Stärken und das Potenzial des Unternehmens für zukünftigen Erfolg zu beurteilen. Außerdem verfolgt er die Wirtschaft und die Branche des Unternehmens. Warren Buffett ist als einer der besten professionellen Fundamentalinvestoren bekannt.

Technisches Investieren

Ein technischer Investor investiert anhand von Diagrammen, die die Preis- und Volumentrends und -muster der Aktien des Unternehmens verfolgen. Der technische Investor kann das Verkaufs-/Kauf-Verhältnis für die Aktie sowie die in der Aktie eingegangenen Short-Positionen überprüfen. George Soros wird oft als einer der besten technischen Investoren angesehen.

Mein reicher Vater sagte: „Ein gut ausgebildeter technischer Investor investiert nach den Emotionen des Marktes und investiert mit einer Versicherung gegen katastrophale Verluste.“

Die wichtigste Überlegung für die Auswahl einer guten Aktie für eine Investition basiert auf dem Angebot und der Nachfrage nach den Aktien des Unternehmens.

Der technische Investor studiert die Muster des Verkaufspreises der Aktien des Unternehmens. Wird das Angebot der zum Verkauf angebotenen Aktien auf der Grundlage der erwarteten Nachfrage nach diesen Aktien ausreichend sein?

Der technische Investor neigt dazu, aufgrund des Preises und des Marktgefühls zu kaufen – so wie ein Mensch nach Ausverkäufen und rabattierten Artikeln einkauft.

Viele technische Investoren sind wie meine Tante Doris. Tante Doris geht mit ihren Freundinnen auf Schnäppchenjagd und kauft Artikel, weil sie billig oder reduziert sind oder weil ihre Freundinnen sie kaufen. Dann kommt sie nach Hause, fragt sich, warum sie den Artikel gekauft hat, probiert ihn an und bringt ihn dann zurück, um das Geld zurückzubekommen, damit sie wieder einkaufen gehen kann.

Der technische Investor studiert das Muster der Kursentwicklung der Aktie eines Unternehmens. Ein echter technischer Investor beschäftigt sich nicht mit den internen Abläufen eines Unternehmens, wie es ein professioneller Investor tun würde. Die primären Indikatoren, mit denen sich der technische Investor beschäftigt, sind die Stimmung des Marktes und der Preis der Aktie.

Quantum-Investieren

Die dritte Art des Handels – die ich, glaube ich, noch nie erwähnt habe – ist der Quantum-Handel. Er besteht aus Handelsstrategien, die auf mathematischen Berechnungen und Zahlenknacken basieren, um Handelsmöglichkeiten zu identifizieren.

Im Informationszeitalter scheint quantitativer Handel naheliegend zu sein, weil man einen Algorithmus erstellen kann, um ein Handelsmodell zu erstellen, das die Emotionen, die man beim technischen Handel sieht, ausblendet. Quantitatives Investieren hat auch seine Probleme. Märkte sind dynamisch, und kein Algorithmus oder Mensch kann zu 100 % vorhersagen, wie sich eine Aktie entwickeln wird.

Daten sind wichtig

Der Unterschied zwischen diesen Anlagestilen ist dramatisch.

Während alle drei Arten von Investoren auf der Grundlage von Fakten investieren, finden sie ihre Fakten aus unterschiedlichen Datenquellen. Außerdem benötigen alle drei Anlegertypen unterschiedliche Fähigkeiten und ein unterschiedliches Vokabular. Das Erschreckende ist, dass die meisten der heutigen Anleger ohne jegliche Anlegerfähigkeiten investieren.

Einer der Gründe, warum so viele Menschen das Thema Investieren für riskant halten, ist, dass die meisten Menschen als technische Investoren agieren. Sie kennen aber nicht den Unterschied zwischen einem technischen Investor und einem fundamentalen Investor. Der Grund, warum das Investieren von der technischen Seite her riskant erscheint, ist, dass die Aktienkurse mit den Emotionen des Marktes schwanken.

Oft findet ein professioneller Investor ein exzellentes Unternehmen mit großen Gewinnen, aber aus irgendeinem Grund sind die technischen Investoren nicht daran interessiert, sodass der Aktienkurs des Unternehmens nicht steigt, obwohl es ein profitables, gut geführtes Unternehmen ist.

Während der Dotcom-Blase investierten viele Leute in Börsengänge von Internet-Unternehmen, die keine Umsätze oder Gewinne hatten. Das ist ein Fall von technischen Investoren, die den Wert der Aktien eines Unternehmens bestimmen.

In einem Hausse-Markt schneiden Menschen, die ausschließlich als fundamentale Investoren agieren, nicht so gut ab wie Investoren, die auch die technische Seite des Marktes berücksichtigen. In einem Hausse-Markt gewinnen die Leute, die das meiste Risiko eingehen, und die Leute mit vorsichtigeren und wertorientierten Ansichten verlieren. Viele der Risikofreudigen verschrecken viele technische Investoren mit ihren hohen Aktienkursen ohne jeden Wert.

Aber bei einem Crash sind es die Investoren mit starken fundamentalen Anlagen und technischen Handelsfähigkeiten, die gut abschneiden. Die Amateurspekulanten, die sich in den Markt stürzen, sowie all die neuen Start-up-Börsengänge, die mit Geld überschüttet werden, werden bei einem Abschwung stark leiden.

Mein reicher Vater sagte: „Das Problem, wenn man schnell reich wird, ohne einen Fallschirm zu haben, ist, dass man noch weiter und schneller fällt. Viel leicht verdientes Geld lässt die Leute denken, sie seien Finanzgenies, während sie in Wirklichkeit zu Finanznarren werden.“ Mein reicher Vater glaubte, dass sowohl technische als auch fundamentale Fähigkeiten wichtig sind, um die Höhen und Tiefen der Welt des Investierens zu überleben.

Der konsequente Investor

Einer der Gründe, warum das Investieren in Aktien dem durchschnittlichen Anleger riskant erscheint, ist, dass er den Unterschied zwischen diesen beiden Arten von Anlagetechniken nicht versteht.

Höchstwahrscheinlich haben Sie schon Horrorgeschichten über andere gehört, die versucht haben, zu investieren, denen aber das richtige Wissen dazu fehlte – und die verheerenden Auswirkungen, die das haben kann.

Aber wie immer gilt: Wissen ist Macht. Mein reicher Vater pflegte zu sagen: „Investoren müssen sich sowohl in der Fundamentalanalyse als auch in der technischen Analyse gut auskennen.“

Mit dem richtigen Finanzwissen und dem Verständnis sowohl für technisches als auch für fundamentales Investieren können Sie selbstbewusst investieren und wissen, dass Sie Geld verdienen können, egal ob der Markt steigt oder fällt.

Im Rich-Dad-Poor-Dad-Newsletter zeigen wir Ihnen jeden Monat eine neue Investitionsidee und erklären Ihnen die fundamentalen, aber auch die technischen Aspekte dieser Investition. Auf diese Weise können Sie lernen, wie Sie selbst zum konsequenten Investor werden. Probieren Sie es noch heute.

Robert Kiyosaki

P.S. Wollen Sie wissen, wie einfach und bequem ich in Immobilien investiere? Hier erfahren Sie alles rund um die 12 Geheimnisse alternativer Immobilien-Investments! Sichern Sie sich mein brandneues E-Book Der bequeme Weg, in Immobilien zu investieren. Erfahren Sie wie Sie sich einen “wahrhaft passiven Einkommensstrom” ermöglichen können. Und nur für kurze Zeit dabei mein Buch: FAKE – Die Wahrheit über schlechtes Geld, falsche Lehrer und unechte VermögenswerteKlicken Sie hier um mehr zu erfahren!